Pastoruri

Hallo mal eben…

Unser letzter Blogeintrag leider ist schon eine Weile her. Das liegt nicht daran, dass wir keine Lust mehr auf unseren Blog haben. Ganz im Gegenteil. Es ist nur so, dass wir mit den Bildern und Erlebnissen gerade nicht hinterherkommen:

Viel ist passiert in den letzten Wochen und wir haben viel Aufregung hinter uns! Unser Abschluss in Bolivien am Titicaca-See war großartig und wird dazu, sowie zu La Paz und Bolivien insgesamt, noch tolle Fotos und Geschichten geben.

Unser Start in Peru war dagegen alles andere als schön! Einer unserer Tagesrucksäcke würde uns in Puno am Busbahnhof geklaut! Grrrr! Das war krass. Kamera, Ausweise, persönliche Dinge… Alles weg! Es ist schrecklich. Da sind wir ein Jahr lang überall auf der Welt unterwegs und bisher lief immer alles gut. Keine gefährlichen Situationen oder ähnliches. Hatten wir bisher einfach nur Glück?

Fakt ist, dass Puno wohl ein heißes Pflaster ist. Inzwischen haben wir mehrere Reisende kennengelernt, die ebenfalls in Puno bestohlen wurden… Leider. Danach kam in Cusco noch eine Lebensmittelvergiftung dazu, die Helge zu zwei Tagen Bettruhe gezwungen hat.
Danach ging es zum Glück wieder bergauf. In mehrfacher Hinsicht. Unter anderem waren wir auf 5000 Meter Höhe wandern in Huarez.
Wir sind weiter in den Norden gereist und haben etwas über das Volk der Chachapoyas gelernt, die noch vor den Inkas in Peru gelebt haben. In einigen Tagen geht’s in den Dschungel am Amazonas. Da werden wir noch weniger Internet haben…
Die ausführlichen Reiseberichte mit vielen Fotos und Videos folgen bald…

Viele Grüße Ilka & Helge

1 Kommentar zu „Hallo mal eben…“

  1. Hi ihr beiden, ist ja Wahnsinn was ihr so erlebt. Anja ist schon ganz neidisch. Ich hoffe ihr kommt irgendwann nochmal wieder zurück. Vielleicht zu deinem nächsten Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch von Anja, Timo und keke.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.