Videos

Natürlich haben wir auch kurze Erinnerungsvideos zusammengestellt. Quasi als Teaser für unsere Reiseberichte die detaillierter geschrieben sind.

Roadtrip Australien

Australien – einfach nur wow! 7 Wochen waren wir hier und sind mit dem ersten Camper „Carl“ 5527 Kilometer von Melbourne nach Perth gefahren. Danach ging es per Flieger in den Red Center und nach Brisbane um mit „Gustav“ weitere 1631 Kilometer nach Sydney zu fahren. Klar, dass wir dies nicht in 3 Minuten Video festhalten können. Daher findest Du unsere ausführlichen Reiseberichte hier

Vipassana im Zeitraffer

chilled days on Koh Lanta,

Vipassana Meditation im Wat Ram Poeng bei Chiang Mai in Thaland. Helge zeigt Euch eine Session (prostration, walking- & sitting meditation) im Schnelldurchgang, quasi von Sonnenaufgang bis Untergang. Unseren Erfahrungsbericht findet ihr hier
Drei Wochen Inselurlaub auf Koh Lanta. Viele schöne Strände und traumhafte Sonnenuntergänge soll es hier geben. Diese Empfehlung haben wir von Mette und Leo aus Dänemark bekommen. Das klingt nach einem guten Ort um die Seele baumeln zu lassen. Das Wort „Koh“ bedeutet übrigens „Insel“. Hier erzählen was wir außer Strand- und Inselhopping gemacht haben.

Sonnenaufgang am Angkor Wat Tempel

Ankor Wat

Wir zwei sind ja nicht so die early birds. Aber heute machen wir eine große Ausnahme. Pünktlich um 5 Uhr Morgens kommen wir mit dem Roller am Angkor Wat an. Sind wir die Ersten? Definitiv nicht. Macht aber nichts – es ist genug Latz für Alle und bestimmt auch an dem Sunrise-Spot! Okay and here comes the sun…
Siem Reap ist wohl für die meisten gleichbedeutend mit Angkor Wat. Wobei der Tempel Angkor Wat nur einer von vielen verschiedenen Tempeln in der weitläufigen Angkor Tempelanlage ist. Das finden wir in den nächsten Tagen noch heraus. Unsere Erlebnisse könnt ihr hier nachlesen.

Besuch in Narys & Toots Küche

Battambang & Umzu in Kambodscha

Kambodscha ist eine völlig neue Erfahrung für uns. Zu wenig wissen wir über Land und Leute. Daher haben wir Nary & Toot in Ihrer Küche besucht. Herausgekommen ist eine cooking class mit vier leckeren Mahlzeiten… Schaut hier was – und vor allem wie – wir in Battambang gebrutzelt haben.
Wir haben uns wieder einen Roller ausgeliehen und erkunden die Umgebung von Battambang. Los geht es zeitig zum Wat Banan. Wir erkunden die Tempelruinen in aller Ruhe, da hier wenig Trubel herrscht. Danach fahren wir auf staubigen Wegen, umgeben von Reisfeldern ins kleine Dorf Phnom Sampov und bestaunen die gleichnamige Pagode und Tempel, klettern durch Höhlen und genießen die fantastische Aussicht. Was uns aber an diesem Tag immerzu begleitet sind Treppenstufen und davon jede Menge. Kommt mit, nachlesen könnt ihr unsere Erlebnisse hier!

Balis Norden - Lovina & Munduk

Diving bei den Scuba Junkies, Komodo

Von Amed im Nordosten geht es die Küste entlang in den Norden Balis. Die Orte Lovina und Munduk sind im Verhältnis zu den Ballungszentren im Süden recht urspünglich. Vor allem das Örtchen Munduk in den Bergen ist ein Besuch wert und besticht durch Berglandschaften, Wasserfälle und Reisterrassen. Hier gehts zum Beitrag – Viel Spaß!
Flores, Komodo Inseln, Indonesien. Als Erstes kommen einem die einmaligen Komodo Warane in den Sinn. Es gibt aber noch viel mehr. Alles haben wir nicht geschafft, z.B. die Insel Flores zu erkunden. Zu lange waren wir unter Wasser, aber wir hatten einfach zu viel Spaß im Scuba Junkies Resort, Komodo. Kommt mit in den Garten eines Kraken. Unseren kompletten Reisebericht findet ihr hier.

Ubud - an evening at royal palace with traditional Legong dance

Balis Nordosten - Tempel, Meer und Reisterrassen

Zufälle gibt´s. Da kommen wir in unserer neuen Unterkunft in Ubud an und erfahren, dass die Tochter von unserem Gastgeber in die königliche Familie eingeheiratet hat. Klar, dass wir da mal vorbeischauen müssen. Wie es genau zu diesen „Umstand“ gekommen ist könnt ihr hier nachlesen. Nun aber viel Spaß mit Eindrücken von einem unvergesslichem Abend.
Bali ist wahrlich eine sehr widersprüchliche Insel. In den Ballungszentren herrscht ein munteres Durcheinander und es ist immer hier und da ein Hupen zu vernehmen. Hier zeigen wir Euch ein paar andere Eindrücke aus dem Nordosten. Kommt mit von Ubud zum Tirta Gangga nach Amed – einen detallierten Bericht über unsere Eindrücke findet ihr hier

Island Hopping @ Kariumunjawa

Ein Paradies umgeben von 27 weiteren kleinen Inselchen, die zum größtenteils unbewohnt sind. Das ist Karimunjawa in Indonesien. Wir hatten Glück und sind mit good people auf ein kleines Boot und sind schnorcheln gegangen. Mittags wurde der frische Fisch auf einem Inselchen verzehrt und dazu lief Steven & Coconut Treez – herrlich!

Bikeday @ George Town, Penang

Birthday Dive @ TART, KK Borneo

Ein weiteres Unikat auf Penang sind die bunt-blauen Fahräder von LinkBike. LinkBike ist ein öffentliches System zum Fahrradverleih, welches in anderen Städten auch bekannt sein dürfte. Kommt mit auf einen Tag per Radl durch George Town und Umgebung mit Schnappschüssen vom Kek Lok Si, den Clan Jetties, etc. – Viel Spaß!
Tauchen im Tunku Abdul Rahman Park (TARP) war ein echtes Erlebnis und hat unsere Erwartungen übertroffen. Ein rundum herrlicher Tag auf und unter dem la Mer. Den ausführlichen Reisebericht findet ihr hier – Viel Spaß beim lesen und zuschauen.

Bangkok

Streetart @ George Town, Penang

Bangkok! Unsere erste Station und eine Erfahrung in durchweg positiver Hinsicht. Seht, wie wir im Siamaze Hostel mit anderen Mitwohnern unter fachkundiger Anleitung zusammen brutzeln. Danach nehmen wir euch mit und zeigen euch Bangkok bei Nacht, erkundet auf dem Fahrrad. Einen detaillierten Reisebericht findet ihr hier.
Die „kleine“ Insel Penang in der Straße von Malakka. Hauptstadt des Bundesstaates und der Insel ist die Großstadt George Town, die im Nordosten der Insel liegt. Ernest Zacharevic ist es zu verdanken, dass die Stadt um eine Attraktion reicher geworden ist. Neben verdammt gutem Essen in den Garküchen, könnt ihr in vielen Ecken dieser Stadt Kunstwerke entdecken. Im Video zeigen wir Euch eine kleine Auswahl. Hier geht’s zum Reisebericht.